Festival 2019 Südpol Luzern 14.-16. Juni 2019

gestern, heute… und jetzt?

Freitag 14.06, 20:00 Uhr

Lecture-Performance: Sigurd Leeder - Flowing over the Edge (2017), von und mit Karin Hermes & Tim Rubidge

Reservation: Starticket.ch

Eröffnungsrede Claudia Rosiny Bundesamt für Kultur, Adrian Borgula Stadtrat Luzern

Samstag 15.06, 19:30 Uhr & Sonntag 16.06, 14:30 Uhr, 7 Kurzstücke aus der Schweiz, 1 Gast aus Frankreich:

Junges Ensemble hermesdance, Bern: Cruda Belleza (2005) Compagnia Teatro Danza, Coach Tiziana Arnaboldi/TI

P.A. Company, Lugano: Break’in Hearts reloaded aus Break’in Hearts (2007) MIR Compagnie, Coach Beatrice Goetz/BS

A+O Tanz, Brig: Sismographes (2004), Bern Ballett, Coach Félix Duméril/BE

Gast aus Frankreich: Association Le Terrain Vague II, Nizza: Lynchtown (1936, 1.Teil vom Triptik Atavism), Charles Weidmann (USA), Coach Christine Caradec (F)

Compagnie S, Biel: Schlafende Hunde wecken (2004) Tanzcompagnie Theater St Gallen, Coach Philipp Egli/ZH

Compagnie BE, Bern: Four Twins nach Twins Ahead (2004), öfföff productions, Coach Jenni Arne/BE

Tanzgruppe Love Alright Love, Lausanne: Alright Love (2007) Compagnie Utilité Publique, Coaches Corinne Rochet & Nicholas Pettit/VD

Tanzgruppe mujeres nómada, Zürich: El canto nómada (1997) Tanzcompagnie Flamencos en route), Coach Brigitta Luisa Merki/AG

Reservation: www.Starticket.ch

Samstag und Sonntag Vormittag jeweils 9:30-11:30 Uhr Workshops mit (getrennt oder zusammen buchbar, Sprachen d/f/e)

Karin Hermes and Tim Rubidge: Das Erbe Sigurd Leeders

Kurt Dreyer: Improvisation I + II

Brigitta-Luisa Merki: Das tänzerische Erbe und seine Entwicklungen im Flamenco

Béatrice Goetz: Break’in Hearts reloaded

Preis: 15.- Fr / Workshop - Anmeldung Workshops bis zum 2.06.2019 unter admin@kulturerbetanz.ch

Samstag 13:00 - 15:30

Austausch der Tanzgruppen - Präsentation der Dokumentationen - Leitung der Diskussion Margrit Bischof

Festivalteam

Leitung: Thomas Péronnet/ZH und Margrit Bischof/BE

Licht-Ton-Regie der Kurzstücke: Peter Göhler/ZH

Licht-Ton-Regie Lecture-Performance: Daniel Tschanz/BE

Warming-Up: Marco Volta/BS

Gestaltung: Margit Feurer/ZH

Foto und Video: Ingo Höhn/LU

Festival in Koproduktion mit Südpol

Projektpartnerin SAPA